AUSRÜSTUNG

 

DRAGONER

Die Paradeuniform der Berittenen stellt eine exakte Rekonstruktion der Uniform der Bernischen Dragoner nach der Militär-Reorganisation 1779 dar. Sie imponiert mit ihren leuchtend gelb-roten Farben, Gilet und Hosen in beige und Reitstiefeln über Kniehöhe in schwarz. Auch das Lederzeug, die Pallasche und Dreispitze sind originalgetreu nachgestellt. Einzig der Inspecteur tritt als Bindeglied zwischen Regierung und Truppe in einem zivilen, schwarz-blauen Rock auf.

PFERD

Bei Sattlung und Zäumung musste die originalgetreue Nachbildung dem Kostendruck weichen. Ein guter Kompromiss wurde schliesslich mit der Wahl des ehemaligen Offiziersreitzeugs mit Stangenzäumung, das bis 1972 in Gebrauch war, gefunden. Schabracke sowie Mantelrolle und - bei der Offizierssattelung - Galoschen sind originalgetreu.

TRAINING UND VEREINSREPRÄSENTATION

Im Training tauschen wir das Gelb-Rot mit dem Braun unserer Trainingsjacken bzw. weissen (Sommer) oder schwarzen (Winter) Poloshirts.

Zu feierlichen oder repräsentativen Zwecken, zu denen auf die Paradeuniform verzichtet wird, greifen wir auf unseren braunen Veston mit Hemd und Kravatte zurück.

  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis

©2018 by Berner Dragoner 1779